Berufsorientierende Fächer

Die Mittelschule Neunkirchen bietet alle drei berufsorientierenden Fächer der Schulart Mittelschule an.

In der 7. Jahrgangsstufe lernen die Schüler alle drei Fächer im Unterricht kennen und entscheiden sich erst ab der 8. Jahrgangsstufe für eines dieser als Wahlpflichtfach. Das gewählte Fach ist sowohl beim Qualifizierenden Mittelschulabschluss als auch beim Mittleren Schulabschluss Prüfungsbestandteil.

Brüsseler Torte

Ernährung und Soziales

Das berufsorientierende Wahlpflichtfach Ernährung und Soziales umfasst handlungsorientierte, praktische Aufgaben zur Bewältigung konkreter Alltagssituationen. Im Mittelpunkt steht dabei der Erwerb von Kompetenzen hauswirtschaftlicher Tätigkeiten sowie des sozialen Miteinanders.

Wesentliche Aspekte der Ernährung, der Gesundheitsförderung, der Verbraucherbildung und des Umweltbewusstseins im Sinne einer Nachhaltigen Entwicklung finden Berücksichtigung. Möglichkeiten zur fachbezogenen beruflichen Orientierung begleiten den Lernprozess. Mit seiner lebenspraktischen Ausrichtung, auch im Bereich der medialen Grundbildung, leistet das Fach einen Beitrag für den Erwerb von Medienkompetenz für den privaten und beruflichen Bereich. (Auszug LehrplanPLUS Mittelschule Fachprofil EuS)

Technik

In der praktischen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Werkstoffen und Materialien wenden die Schülerinnen und Schüler altersgemäß geeignete Fertigungsverfahren an, und setzen sich auch mit Fragen der Ökologie und Ökonomie auseinander.

Wesentlicher Bestandteil des berufsorientierenden Wahlpflichtfaches Technik ist die technische Kommunikation mittels Freihandzeichnung und technischer Zeichnung, welche sowohl mit der Zeichenplatte als auch mit einem CAD-Programm angefertigt wird. Für die Informationsbeschaffung und digitale Kommunikation wie auch für die Dokumentation und Präsentation von Arbeitsergebnissen erfolgt eine mediale Grundbildung.

Die Berufsorientierung im berufsorientierenden Wahlpflichtfach Technik bietet gemeinsam mit dem Leitfach Wirtschaft und Beruf Unterstützung bei der persönlichen Vorbereitung auf das Berufsleben im gewerblich-technischen Bereich. (Auszug LehrplanPLUS Mittelschule Fachprofil Te)

Klüpfel mit Beiteln
Arbeitsplatz im Büro

Wirtschaft und Kommunikation

Das berufsorientierende Wahlpflichtfach Wirtschaft und Kommunikation an der Mittelschule leistet mit seiner lebenspraktischen Ausrichtung einen wesentlichen Beitrag für den Erwerb von Medienkompetenz und bei der Vorbereitung auf die medialen Anforderungen im privaten wie beruflichen Bereich.

Die Berufsorientierung im berufsorientierenden Wahlpflichtfach Wirtschaft und Kommunikation bietet gemeinsam mit dem Leitfach Wirtschaft und Beruf Unterstützung bei der persönlichen Vorbereitung auf das Berufsleben im kaufmännischen und verwaltungstechnischen Bereich.
Der Bereich der kaufmännischen Grundbildung bietet Einblicke in die Grundlagen der Buchführung. Es werden wirtschaftliche Sachverhalte strukturiert, analysiert und rechnerisch erfasst. Die Anbahnung kaufmännischen sowie unternehmerischen Denkens leistet einen weiteren Beitrag zur Berufsorientierung. (Auszug LehrplanPLUS Mittelschule Fachprofil WiK).

Schülerarbeiten Tolle Schülerergebnisse müssen gezeigt werden:

Aufsteller, QA Technik Schuljahr 19/20, 9. Jahrgangsstufe
Aufsteller, QA Technik Schuljahr 19/20, 9. Jahrgangsstufe
Aufsteller, QA Technik Schuljahr 19/20, 9. Jahrgangsstufe
Aufsteller, QA Technik Schuljahr 19/20, 9. Jahrgangsstufe
Aufsteller, QA Technik Schuljahr 19/20, 9. Jahrgangsstufe
Aufsteller, QA Technik Schuljahr 19/20, 9. Jahrgangsstufe
Schüler:in XY
Schüler:in XY
Schüler:in XY
Schüler:in XY
Schüler:in XY
Schüler:in XY
Haben Sie weitere Fragen?